Maulwürfe 2014

Das erste Treffen fand diesmal erst im Februar statt. Das Jahr begann wieder mit einem Spielenachmittag. Es war eine große Auswahl an Spielen für die unterschiedlichen Altersklassen geboten. So wurde es für alle Anwesenden – Kinder und Mamas – ein gemütlicher Nachmittag in entspannter Atmosphäre.

187_Spiele0214_w188_Spiele0214_w

Bei unserem Treffen im März malten wir Ostereier für den Osterbrunnen an. Dabei waren alle sehr tüchtig. Es wurden fast 200 Eier angemalt. Am Osterbrunnen sind dann die zum Teil sehr kreativ gestalteten Eier mit etwas Mühe wieder zu finden.

189_Ostereier0314_w190_Ostereier0314_w191_Ostereier0314_w

Im April trafen wir uns an der Wanderhütte. Mit großem Eifer haben viele Kinder und auch zahlreiche Mamas Tontöpfe und Gläser mit Servietten beklebt und verziert. Da wurde richtig was gearbeitet. Jeder kann nun daheim Sonnenblumen in die Töpfe aussäen.  Die restlichen Töpfe werden für die Pflanzentombola am Brauereifest verwendet.

192_Tontöpfe0414_w193_Tontöpfe0414_w194_Tontöpfe0414_w

Der Mai stand im Zeichen der Arbeit auf unserem Acker. Zunächst versuchten einige Eltern, den Acker so herzurichten, dass die Kinder ein paar Tage später wieder pflanzen und säen konnten. Es waren zwar nicht so viele da, wie wir erhofft hatten. Trotzdem gelang es, wieder ein bestellbares Feld zu schaffen. Ein paar Tage später waren dann die Kinder wieder dran und konnten Kartoffeln stecken, Blumen säen, Weiden schneiden und stecken und vieles mehr.

195_Acker0514_w - Kopie196_Acker0514_w - Kopie197_Acker0514_w - Kopie

Beim Grillfest am 31. Mai hat es viel Spaß gemacht, Strohhüte zu verzieren, mit den Spielmobil-Geräten herumzutollen und ein Lagerfeuer zu schüren.

201_Grillfest0514_w202_Grillfest0514_w203_Grillfest0514_w

Im Juni bastelten die Kinder mit großer Begeisterung Häuser für Schmetterlinge. Aus Milchtüten, Moos, Ästen und Blätter entstanden “Hotels” für Schmetterlinge, die sicher einen schönen Platz in den Gärten gefunden haben und den hübschen Tierchen Zuflucht bieten können.

198_Schmetterlinge0614_w199_Schmetterlinge0614_w200_Schmetterlinge0614_w

Im Juli entstanden aus Holz, Farbe und verschiedenen Bastelmaterialien lustige Gartentiere. In den Gärten wimmelt es nun von Marienkäfern, Würmern, Fröschen, Mäusen, Giraffen, Löwen und vielen anderen Tieren.

219_gartentiere_0714w220_gartentiere_0714w221_gartentiere_0714w

Hier ein paar Eindrücke vom Busausflug im August, bei dem Groß und Klein einen wunderschönen Tag im Leipziger Zoo verbrachten. Es bildeten sich schnell kleine Grüppchen, die gemeinsam die verschiedenen Erdteile mit ihren Tieren aufsuchten. Auch diejenigen, die sich für einen Stadtbummel entschieden, kamen auf ihre Kosten.

204_Leipzig_w205_Leipzig_3w206_Leipzig_w

Nicht übermäßig groß war die Gruppe, die sich bei der Familienwanderung zum Ende der Sommerferien aufmachte, um auf abenteuerlichen Wegen nach Hummendorf zur Kerwa zu laufen. Aber allen gefiel es gut und die Versorgungsstationen unterwegs mit Süßigkeiten, Getränken und Eis machten das ganze noch angenehmer. Da störte auch ein bißchen Regen unterwegs nicht. Mit einer entspannten Einkehr beim Göppner ging ein schöner Nachmittag zu Ende.

207_Wandern0914_w208_Wandern0914_w209_Wandern0914_w

Beim Kerwa-Umzug Ende September waren wieder zahlreiche Kinder und einige Erwachsene dabei.

213_Kerwa_0914w214_Kerwa_0914w215_Kerwa_0914w

Groß und Klein waren beim samstäglichen Arbeitseinsatz im Oktober eifrig bei der Arbeit und haben das Feld an der Wanderhütte wieder in Ordnung gebracht. Nebenbei konnten erstaunlich viele Süßkartoffeln geerntet und auch gleich probiert werden. Eine Brotzeit rundete den erfolgreichen Arbeitseinsatz ab.

210_Acker_1014w211_Acker_1014w212_Acker_1014w

Im November liefen ein paar von den Maulwürfen beim Laternenumzug des Kindergartens mit. Der Weg führte vom Kindergarten zum Paradies. Dort gab es dann nach der Geschichte von St. Martin Lebkuchen und Würstchen für alle.

216_laterne_1114w222_laterne_1114w223_laterne_1114w

Mit einer kleinen aber feinen Feier beendeten wir unser Maulwurf –Jahr 2014.  Der Nikolaus blieb heuer aus, aber vielleicht kommt er im nächsten Jahr wieder. Musikalische Beiträge gab es diesmal von Christoph und Ben.

224_weihnachtsf_1214w217_weihnachtsf_1214w218_weihnachtsf_1214w