Maulwürfe 2017 – Unsere tierischen Helfer im Garten

 

Die Weißenbrunner Maulwürfe waren aktiv!

Das Motto der Jugendgruppe „ Maulwürfe“ lautet in diesem Jahr „Unsere tierischen Helfer im Garten“. Beim ersten Treffen im März lernten 15 große und 21 kleine Gartenfreunde einen „Rasenmäher ohne Benzin und Strom“ kennen. Die Kinder kriegten nicht genug vom Streicheln der kleinen Schafe und Ziegen. Außerdem erlebten sie, wie ein großes Schaf geschoren wird, sie filzten Bälle oder Schafe aus Schafwolle, sie aßen Blätterteigschnecken und Rohkost und durften am Schluss noch frisch gesäte Kresse mit nach Hause nehmen! So war es eine rundum gelungene Veranstaltung. Ein herzliches Dankeschön geht an all fleißigen Helfer! 

IMG_2540_pIMG_2563_p

 

Bei herrlichem Wetter werkelten im Mai zahlreiche Kinder mit Unterstützung ihrer Eltern rund um die Beete bei der Wanderhütte. Passend zum Thema „Unsere tierischen Helfer im Garten – was summt und brummt denn da?“ bauten die Kinder einen Nistplatz für Hummeln und ein Insektenhotel in der Dose, das sie mit nach Hause nehmen durften. Außerdem wurden bunte Beete für Schmetterlinge bepflanzt. Natürlich durfte die Verköstigung nicht fehlen: Es gab Äpfel und dazu leckere Marmeladen- und Honigbrote.

IMG_1493_wIMG_1497_w

 

Zum Ferienende trafen sich die Maulwürfe Anfang September bei der Wanderhütte, um Igelhäuser zu bauen. Groß und Klein waren emsig bei der Sache. Es wurde gesägt, gebohrt, geschraubt, gehämmert und schließlich das fertige Igelhaus noch mit Serviettentechnik verschönert. Vorher hatten die Kinder und die Muttis schon die Kartoffeln und Kürbisse für die Suppe zerkleinert, so dass eine leckere Suppe gekocht werden konnte. Nach getaner Arbeit schmeckte die Kürbissuppe super-gut. Schön, dass die Kinder wieder eifrig von den Mamas und Papas unterstützt wurden. So macht es doch allen Spaß. Auch wenn das Wetter nicht so toll war, unsere Wanderhütte mit ihrem Vorraum bietet guten Schutz.

IMG_2976_wIMG_2987_wIMG_2989._wjpg